Nachhaltige Pflegeprodukte ohne Plastik zum selber mischen im Test: Handseife, Duschgel, Shampoo & Conditioner

Zero Waste Körperpflege ohne Verpackung zum selber machen

Körperpflegeartikel zieren Badewannenränder und Regale. In der Regel haben sie eines gemeinsam: Ihre Verpackung besteht aus Plastik. Selbst wenn wir uns auf ein Minimum an Pflegeprodukten reduzieren, ist der Müllberg am Ende unübersehbar.

Nachhaltige Körperpflege zum Anmischen macht damit Schluss. Aus wenigen Komponenten werden verlässliche Helfer für die Dusche und das Waschbecken. Wir haben uns den löblichen Trend näher angesehen und stellen sechs Anbieter vor, die besonders engagiert sind.

Nachhaltige Pflegeprodukte zum nachfüllen: einfach und genial

Müllberge adé. Mit der Möglichkeit, Körperpflege selbst anzumischen, wird eine neue Ära eingeleitet. Vorher gab es Gelegenheit, in anderen Bereichen zu spicken. So hat sich das Baukastensystem bereits für die Spülmaschine oder bei Reinigungsmitteln bewährt.

DIY Pflegeprodukt aus Pulver oder festem Tab anmischen

Die Vorgehensweise ist stets gleich:

  1. Nachhaltiges Behältnis nehmen (vorzugsweise aus recyceltem Plastik oder Glas)
  2. Pulver oder Tab hineingeben
  3. Vorgegebene Wassermenge einfüllen
  4. Kräftig schütteln
  5. Fertig!

Die Vorgehensweise kann, je nach Anbieter, leicht variieren. Um ein optimales Ergebnis zu erlangen, ist es deshalb wichtig, sich an die Anwendungshinweise zu halten.

 

nachhaltige pflegeprodukte
Levy & Frey liefert in den Startersets hübsche Spender-Flaschen. (Quelle: Levy & Frey Instagram)

Welche nachhaltige DIY Körperpflege zum Anmischen gibt es?

Wer denkt, dass die relativ neue Errungenschaft automatisch mit einer sehr beschränkten Produktauswahl einhergeht, irrt. Mittlerweile gibt es Handseife, Duschgel, Duschschaum, Shampoo und Conditioner. Interessierte können aus verschiedenen Zusammensetzungen wählen.

Zu Anfang wird ein Starterset bestellt. Darin enthalten sind verschiedene Behälter und die erste Ladung Pulver, die benötigt wird, um die Körperpflege herzustellen. Übrigens befindet sich das Pulver in nachhaltigen Verpackungen, auch das trägt zum Umweltschutz bei.

Ist die Körperpflege aufgebraucht, wird nur noch ein Refillset bestellt. Die Behälter bleiben weiterhin im Einsatz. Das spart Müll und Kosten.

Die Herstellung der Körperpflegeprodukte ist keine Wissenschaft. Mit wenigen Handgriffen ist Duschgel und Co. angemischt.

 

Nachhaltige Körperpflege ohne Plastik: Vor- und Nachteile

Wer sich mit den nachhaltigen Hygieneartikeln beschäftigt, ist schnell überzeugt. Im Praxistest überwiegen die Vorteile ganz klar.

Vorteile

  • Müllvermeidung
  • einfache Herstellung
  • ergiebig
  • nachhaltig und ressourcenschonend
  • bequem von zu Hause bestellbar

Nachteile

  • Noch nicht für alle Haar- bzw. Hauttypen erhältlich

6 Anbieter aus Deutschland im Test

Mittlerweile gibt es eine gute Auswahl an Anbietern, die sich das Konzept „nachhaltige Körperpflege“ auf die Fahne geschrieben haben. Ein Vergleich lohnt sich, denn das Sortiment unterscheidet sich voneinander. So hat jeder die Möglichkeit, die passenden Produkte für seine Bedürfnisse zu finden.

1.    Levy & Frey (Unser Testsieger)

levy frey

Das Unternehmen Levy & Frey hat die Idee zu Ende gedacht und greift auf einen reichen Erfahrungsschatz zurück. Bei dem Anbieter gibt es Startersets in verschiedenen Größen. Das Pulver für die erste Zubereitung ist auch mit dabei. Im Nachgang können Interessierte dann gezielt Refillsets bestellen.

pflegeprodukte ohne verpackung

Levy & Frey legt besonders viel Wert auf eine ressourcenschonende und nachhaltige Unternehmenskultur. Die intensive nachhaltige Pflege wird regional hergestellt und kommt ohne tierische Bestandteile aus. Einweg und Mikroplastik wird hier vergebens gesucht. Stattdessen erhalten Käufer 100 % naturbasierte Inhaltsstoffe, die tierversuchsfrei sind.

Obendrauf gibt es noch eine Geld-zurück-Garantie, die innerhalb von 30 Tagen geltend gemacht werden kann. Mit Levy & Frey müssen Anwender keine Kompromisse mehr eingehen. Nachhaltig und trotzdem intensiv pflegen? Die Produkte von Levy & Frey machen es möglich. Das Unternehmen bietet Handseifen, Shampoo, Conditioner und Shampoo an.


2.    Less Waste Club

less waste club

Wie der Name schon sagt, ist auch hier Nachhaltigkeit Programm. Mit attraktivem Duschgel und Handseife wird Plastikbergen der Kampf angesagt. Interessierte erhalten bei dem deutschen Unternehmen ebenfalls Starter-Bundles und Refillsets. Die Produkte sind nach eigenen Angaben für jeden Hauttyp geeignet.

körperpflege selbst mischen

Bei den Inhaltsstoffen wird auf höchste Transparenz gesetzt. Less Waste Club reduziert sich auf wenige Inhaltsstoffe, um den empfindlichen Hautmantel zu schützen. Dem Unternehmen sind die CO2 Einsparung, die regionale Herstellung und tierversuchsfreie Produkte sehr wichtig. Das nachhaltige Programm zieht sich quer durch die Produktpalette.


3.    Better by Less

better by less

Better by Less ist ein junges Start-up aus Hamburg. Das Unternehmen möchte den Unterschied machen, und zwar mit Schaum. Kunden erhalten hier Handseife, Shampoo und Duschschaum. Der einmal erworbene Behälter kann lebenslang im Einsatz bleiben. Die Nachfüllprodukte werden bequem per Brief verschickt.

Auch hier wird viel Wert auf die Inhaltsstoffe gelegt. Die verschiedenen Artikel trumpfen mit unterschiedlichen Düften auf oder kommen ganz pur daher. Käufer können sich auch für ein Abo entscheiden, der Nachfüllbrief kommt dann in regelmäßigen Abständen. Eine Kündigung ist selbstverständlich problemlos möglich.


4.    Future Stories

future stories

Future Stories folgt ebenfalls dem einfachen Konzept, bei dem lediglich ein Behälter und ein Tütchen Pulver benötigt werden. Wasser wird nicht unnötig durch die Gegend transportiert, da die Flüssigkeit erst beim Endverbraucher hinzukommt. Das clevere Konzept wird durch die natürlichen Inhaltsstoffe ergänzt, die vegan sind.

CO2-Emissionen werden dadurch eingespart, dass die Flasche in Deutschland und das Pulver in der Schweiz hergestellt wird – somit entfallen lange Lieferstrecken. Future Stories pflanzt in Zusammenarbeit mit Eden Projects für jedes verkaufte Pflegeprodukt einen Baum.


5.    Sause die Seifenbrause

sause die seifenbrause

Sause die Seifenbrause hat sich auf Seife spezialisiert. Anwender erhalten hier die Komponenten, um Flüssigseife oder Schaumseife herzustellen. Das funktioniert mit Tabs. Interessierte haben die Auswahl zwischen verschiedenen Düften. Sause die Seifenbrause denkt nachhaltig. Deshalb werden Lieferwege verkürzt und Bäume gepflanzt.

Käufer können mitbestimmen, nicht nur beim Produkt. So ist es möglich, sich entweder für ein Starterset aus Braunglas oder aus 100 Prozent recyceltem Plastik zu entscheiden. Mit Sause die Seifenbrause und den entsprechenden Tabs ist es ganz einfach, mehr Nachhaltigkeit ins Badezimmer zu bringen.


6.    Soap & Precede

Soap & Precede

Soap & Precede bietet Duschgelpulver an. Das hochkonzentrierte Pulver wird zu Hause nur noch mit kaltem Wasser angemischt – fertig! Das Besondere: Dabei handelt es sich um ein 4 in 1 Produkt, das für Körper, Haare, Hände und Gesicht genutzt werden kann. Das nachhaltige Pulver setzt auf eine sulfatfreie Formulierung. Bedenkliche Inhaltsstoffe oder Mikroplastik ist nicht enthalten. Das Duschgelpulver ist zudem vegan und tierversuchsfrei. Dadurch, dass sich kein Wasser im Produkt befindet, können nach eigenen Angaben 95 % Verpackung eingespart werden.

Besonders sympathisch ist, dass für jedes verkaufte Duschgelpulver  5 % des Brutto-Verkaufspreises an nachhaltige Klimaschutz-Projekte gespendet wird. Das Unternehmen hat verschiedene Zusammensetzungen im Programm, die sich unter anderem vom Duft unterscheiden. Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Probeset oder Geschenkset zu kaufen. Auch ein Jahresvorrat kann beim Unternehmen erworben werden.

Vergleich & Bewertung

Warum ist Levy & Frey unser Testsieger? Hier sehr Ihr die untersuchten Kriterien und das Testergebnis.

Du kannst die Tabelle seitwärts scrollen.

1 2 3 4 5 6
Levy & Frey Less Waste Club  Better by Less Future Stories Sause die Seifenbrause Soap & Precede
Produktsortiment Handseife, Duschgel, Shampoo & Conditioner Handseife, Duschgel Handseife, Duschgel, Shampoo Handseife, Duschgel Handseife, Duschgel Handseife, Duschgel
Pflegeergebnis Sehr gut Gut Gut Gut Gut Befriedigend
Konsistenz Cremig, gelig. Die gewohnte Konsistenz für das jeweilige Produkte Produkt ist gelig, wird aber mit einem Foamer gepumpt, sodass nicht die gewohnte Kosistenz zustande kommt. Foamer – Seifenschaum. Umstellung bei der Anwendung und nicht die gewohnte Konsistenz. Cremig, gelige Konsistenz. Foamer – Seifenschaum. Umstellung bei der Anwendung und nicht die gewohnte Konsistenz. Produkt lässt sich nur aufwendig anmischen und das Pulver löst sich nicht komplett auf. Es bleiben Klumpen übrig
Design Modern, hochwertig, chic und zeitlos. Macht sich gut im Badezimmer Nutzen die gleichen Flaschen, Pumpen, etc., nur das Branding ist unterschiedlich. Ausgenommen dem Branding, gibt es wenige Alleinstellungsmerkmale. Moderner und hipper Spender Nutzen ebenfalls überwiegend die gleichen Flaschen, Pumpen, etc. wie Less Waste Club und Better by Less, nur anderes Branding. Sonst wenige Alleinstellungsmerkmal in Sachen Design.
Inhaltsstoffe Sehr gut
100% naturbasiert
Milde Inhaltsstoffe
Kein Mikroplastik, Parabene & Silikone
Vegan
Tierversuchsfrei
Gut Gut Befriedigend,
enthält Alkohol,
benötigt zwei Konservierungsstoffe,
enthält künstliche Farbstoffe synthetischen Ursprungs
Gut Gut
Weitere Kommentare 1. Sehr große Flasche, die nach der Anmischung nur 2/3 voll ist.
2. Der weiße Rand an der Pumpe blättert ab. Dieser wird durch einen Edelstahlkopf ersetzt, der optisch jedoch nicht so gut ins Bild passt.
1. Verklumpt bei der Anwendung, Tablette löst sich nicht ganz auf.
2. Schaum kann nicht gut abgepumpt werden
1. Anmischung ist aufwendig & dauert sehr lange (muss über Nacht in einer Schüssel angemischt werden)
2. Es gibt keinen Spender für die Produkte

Duschgel, Handseife, Shampoo & Conditioner selber machen und nachfüllen – Set kaufen

Zurück

Impact Investing: Nachhaltig Geld anlegen & Grün investieren

Nachhaltige Öko-Jeans-Marken aus Deutschland – bio, fair & vegan

Nächster

Schreibe einen Kommentar