Nachhaltige Trinkflaschen für Sport & Freizeit: Test, Vergleich & Erfahrungen

Öko Trinkflaschen für Kinder und Erwachsene ohne BPA, Schadstoffe und Weichmacher

Trinkflaschen und Öko-Materialien schließen sich leider häufig aus. Zumindest dann, wenn du an deine Flasche diese Ansprüche stellst:

  • Es soll nichts auslaufen.
  • Die Flasche soll stoßfest sein.
  • Sie soll spülmaschinengeeignet bzw. spülmaschinenfest sein.
  • Sie darf nicht allzu schwer sein.
  • Die Flasche soll heiße wie auch kalte Getränke verkraften können.
  • Und am besten sieht sie auch noch gut aus.

Alle Flaschen, die wir dir im Folgenden aufführen, erfüllen diese Anforderungen. Aus biologisch abbaubaren Öko-Materialien sind allerdings nur ein paar Exemplare. Das heißt jedoch nicht, dass die anderen aus Glas und Edelstahl nicht nachhaltig sind.

Ihr Wert liegt vor allem in ihrem Mehrwert. Denn wer immer eine Trinkflasche mit sich führt, verzichtet ganz automatisch auf Flaschen aus dem Supermarkt. Immerhin greifen die Deutschen durchschnittlich zu 210 Einwegflaschen pro Jahr. Diese werden nur teilweise recycelt, manche werden verbrannt und wieder andere landen in Parks, Flüssen und Seen, wo sie Pflanzen und Tieren schaden.

Das alles lässt sich unkompliziert mit einer eigenen Mehrweg-Trinkflasche vermeiden. Füllst du diese dann noch mit Leitungswasser auf, kommt für Umwelt & Klima ein weiteres Plus hinzu.

Umweltfreundliche Trinkflaschen aus Glas, Edelstahl & Biokunststoff – Test & Vergleich

Glas und Edelstahl sind bekanntermaßen per se keine nachhaltigen Materialien, da ihre Herstellung recht energieintensiv ist. Dafür sind sie jedoch beide komplett recycelbar und Edelstahl zudem sehr leicht und bruchsicher.

Letzteres trifft auch auf Trinkflaschen aus Biokunststoff zu. Kleiner Nachteil ist, dass sie in der Regel nicht so lange halten wie die Glas- und Edelstahlvarianten.

Bei allen drei Materialien sind also grüne Abstriche zu machen. Dennoch sind sie allemal besser als Einwegflaschen und auch als die Mehrweglösung, die es bei Lidl, Rewe & Co. zu kaufen gibt. Schließlich wandern diese in der Regel nach einmaligem Gebrauch in den Markt zurück, müssen abtransportiert, gereinigt und mit unterschiedlichen Verfahren wiederaufbereitet werden. Das alles fällt bei einer eigenen Trinkflasche weg.

Wir haben eine Reihe von Öko-Trinkflaschen selbst getestet und auch welche von Freunden unter die Lupe nehmen lassen. Herausgekommen sind eine Menge Empfehlungen, von denen wir dir sechs Favoriten kurz & knapp vorstellen.

Wir haben die meisten davon bestellt. Ein paar von ihnen findest du aber auch im stationären Handel (z. B. bei Bio Company und Globetrotter).

Unser Testsieger: Faire, klimaneutrale Trinkflaschen aus Glas & Edelstahl von Soulbottles

Trinkflasche aus Glas mit Künstler-Print

Die aus Glas werden in Deutschland hergestellt, die Edelstahlflaschen in China. So der so, das deutsche Unternehmen Soulbottles legt großen Wert auf faire Arbeitsbedingungen und denen geht man konsequent an jedem Produktionsstandort nach.

Ebenfalls im Fokus von Soulbottles sind gemeinnützige Projekte, die sich weltweit für sauberes Trinkwasser und für Zugang zu Hygiene- und Sanitäranlagen einsetzen. Ein Euro pro verkaufte Flasche kommt diesen Zwecken zugute.

Und nun zu den Flaschen an sich: Unsere liebsten sind die aus Glas, ummantelt mit Kork für sicheres Transportieren und versehen mit einem Dichtungsring aus Naturkautschuk, der vorm Auslaufen schützt. Im Grunde gefallen uns davon alle Modelle, etwas hervor stechen jedoch jene, die von Künstlern verziert wurden.
So etwa die Flasche Spirit of Nature (siehe oben) aus der Nepal-Kollektion von der Künstlerin Mari Pavanelli. Außerdem kannst du die Glasflaschen individuell gestalten, indem du deine Lieblingsfarbe für Verschluss und Gummiring wählst.

Für alle Edelstahl-Fans hält Soulbottles ebenfalls ein großes Flaschen-Sortiment bereit. Die veganen Modelle bestehen zu 60 % aus dem Metall, sind sehr leicht, mit einem praktischen Tragegriff ausgestattet und im Grunde nicht kleinzukriegen. Säubere sie sorgfältig und du kannst dein ganzes Leben mit ein und demselben Modell verbringen.


Retulp – Nachhaltige Trinkflaschen zum Bedrucken aus Biokunststoff

weiße Trinkflasche aus Biokunststoff zum Bedrucken

Die BPA-freien Bio-Trinkflaschen von Retulp bestehen zu etwa 95 % aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr. Den grünen Kern sieht man den Modellen von außen jedoch keineswegs an. Also nix Öko-Look, sondern schlichtes Kunststoff-Design, das sich nach deinen Wünschen personalisieren lässt.

Hierfür kannst du der Brand einfach einen Spruch, ein Logo oder ein Bild deiner Wahl schicken. Auch viele Firmen wissen diesen Service zu schätzen und statten ihre Beleg- und Kundschaft mit sportanimierenden Flaschen im Design des Unternehmens aus.

Die Retulp-Flaschen sind für die Spülmaschine geeignet, sie lassen sich komplett recyceln und kommen in einer 0,5-Liter- & einer 0,75-Liter-Version daher. Falls du keinen Bock auf Bioplastik hast, Retulp bietet auch coole Edelstahlflaschen an. Diese kannst du allerdings nicht bedrucken lassen.


Multifunktionale bpa-freie Öko-Trinkflasche aus der Schweiz von Unda

Modulare Unda Trinkflasche in rose

Idee und Vertrieb sind in Berlin verortet, die Produktion der modularen Unda-Trinflasche erfolgt in der Schweiz – wobei man ihr mit dem Wort Trinkflasche nicht gerecht wird. Sie ist nämlich Box, Tasse und Flasche in einem.

Möglich machen das verschiedene Aufsätze, die bei einer Bestellung standardmäßig dabei sind. Allein das macht sie zu einem nachhaltigen Begleiter, weil man sich so den Kauf von zusätzlichem Geschirr sparen kann.

Durch und durch grün ist sie allerdings nicht, da sie aus herkömmlichem Plastik gefertigt ist. Dafür ist sie komplett recycelbar, leicht, bruchsicher, BPA-frei, sie kann in die Spülmaschine und hält bei guter Pflege ein Leben lang. Zudem läuft die Produktion mit regenerativer Energie ab, der Versand nach Deutschland erfolgt CO2-neutral und es gibt sie in vier coolen Farben.


Pandoo Trinkflasche aus Edelstahl und Bambus

Trinkflasche aus Edelstahl mit Bambusdeckel

Pandoo stellt eine Vielzahl nachhaltiger Artikel aus Bambus her. Erfreulicherweise hat das Unternehmen sein Sortiment in den vergangenen Monaten deutlich erweitert – nun auch um eine Edelstahlflasche mit Bambusdeckel.

Das Teil sieht nicht nur richtig gut aus, sondern hat noch mehr Vorzüge: superleicht mit 190 Gramm, auslauf- und bruchsicher, kohlensäuregeeignet und auf Wunsch gibt es sie sogar als Thermo-Version.

Der Bambusdeckel sollte von Hand gewaschen werden, der Rest kann aber problemlos in die Spülmaschine. Die Flasche ist außerdem vegan und die Produktion erfolgt klimaneutral. Es gibt sie mit einem Fassungsvermögen von 500 ml und 750 ml.


Bio-basierte Trinkflasche aus Zuckerrohr & Mineralien von ajaa!

weiße Trinkflasche aus Bioplastik mit grünem Schraubdeckel

Die Flaschen von ajaa bestehen komplett aus Zuckerrohr und Kalk – also ein 100 % natürliches Produkt. Sie eignen sich für kalte und warme Getränke bis zu einer Menge von 800 ml. Die Herstellung in Deutschland erfolgt CO2-neutral und ohne den Einsatz von Chemie oder Schadstoffen.

Das Design reißt einen ehrlich gesagt nicht vom Hocker, aber die Öko-Bilanz dieses Produkts punktet dagegen umso mehr. Hinzu kommt, dass die Biokunststoffflasche sehr leicht und bruchsicher ist. Und in die Spülmaschine kann sie übrigens auch.

Insgesamt eine absolute Kaufempfehlung trotz minimalem Abzug in der B-Note für Design.


Tranquillo – Nachhaltige Trinkflasche für Kinder mit Tiermotiv

Trinkflasche für Kinder aus Edelstahl mit Fuchs in orange

Mit den Edelstahlflaschen von Tranquillo kannst du deine Kleinen ganz easy an einen grünen Lifestyle heranführen. Trotz ihres Fassungsvermögens von einem halben Liter sind die Flaschen mit 270 Gramm superleicht und daher auch problemlos von einem Kindergartenkind zu transportieren.

Sie sind vegan und leicht zu reinigen. Das solltest du aus Rücksicht auf die tollen Tier-Prints am besten per Hand machen. So können Wal, Fuchs, Faultier, Wolf oder Kugelfisch viele Jahre für Freude sorgen. Die schönen Tierprints sind auf farbenfrohen Untergründen aufgebracht und das alles entsteht durch ressourcenschonende Produktionverfahren, die wiederum unter fairen Arbeitsbedingungen ablaufen.

Und nur so nebenbei: Du brauchst kein Kind, um so eine Flasche zu haben😉.

Zurück

Alternative Proteinquellen – Neuartige Lebensmittel mit Insekten von deutschen Firmen kaufen

Nachhaltiges Spielzeug für Babys & Kleinkinder ab 1 Jahr für drinnen und draußen

Nächster

Schreibe einen Kommentar